Kosmetik Trends

Beauty Pflege LifeStyle

Home Liebe Kinder Erziehung Die Verhaltensbeobachtung unter kontrollierten Voraussetzungen

Sunday29 January 2023

Die Verhaltensbeobachtung unter kontrollierten Voraussetzungen

Die Entwicklungspsychologie wendet diverse Routinen an, um zu ihren Forschungsresultaten zu gelangen. Wichtig ist derbei, dass auf Grund geeigneter Applikation maximale Unvoreingenommenheit erzielt wird. Eine bedeutende Methode ist die Verhaltensbeobachtung in der

naturgemäßen Lage; verwendbare Ergebnisse ergeben sich in diesem Zusammenhang allerdings alleinig, für den Fall, dass die zu erfassenden Verhaltensweisen bewusst und strukturiert wahrgenommen, wennmöglich zudem protokolliert werden.

Die Verhaltensbeobachtung erstreckt sich im Normalfall auf eine begrenzte Dauer. Spezialfälle sind die Dauerobservation und das Urne Sampling (Urnenmodell, Zufallstichprobe). Vor allem emotionale und soziale Verhaltensweisen wie noch Spiel- und Betätigungsformen werden mit dieser Routine verzeichnet.

Die Verhaltensbeobachtung bei kontrollierten Konditionen setzt eine Versuchs- und eine gleichwertige Kontrollgruppe voraus. Erst vermittels des Vergleichs der beiden Gruppen kann erfasst werden, welche Wirkungen vermöge der kontrollierten Voraussetzungen zustandegekommen sind.

Probeläufe in der Entwicklungspsychologie sind insbesondere die Leistungs- und Prüfversuche, vermöge derer mengenmäßig gegenständliche Leistungen gemessen werden sollen. Immer wieder werden sie durch ein Untersuchungsgepräch ergänzt, um nähere Einsicht in die Gründe des Handelns zu bekommen. Eine übrige Gelegenheit, zu entwicklungspsychologisch relevanten Resultaten zu gelangen, ist die Analyse objektiver Gebilde und die Fragebogenprozedur.

Zur Nachforschung von Modifikationen in der Zeit wird die Querschnittfunktion (Untersuchung und Vergleich von verschiedenen Altersgruppen) und die Längsschnittprozedur (Analyse von Einzelindividuen über längere Zeitspannen) oder weiters eine Kombination der beiden Prozeduren angewendet.

Die essenziellen Merkmale der Entwicklungsverläufe sind die Distinktion (Vervollkommnung von Funktionen), die Integration  (Beziehungszusammenhänge erschaffen), Zentralisation (verstärkt zentrale Regulierung des Verhaltens und Abbau des  Zufalligkeiten herbeigeführten Reagierens), Manifestation von Beschaffenheiten in allen psychischen Teilbereichen wie noch Verfestigen von Gepflogenheiten, Eigenschaften, Haltungen und Einstellungen.

Powered by