Kosmetik Trends

Beauty Pflege LifeStyle

Home Liebe Kinder Erziehung Wahrnehmungskonstanz und Dynamik

Wednesday28 September 2022

Wahrnehmungskonstanz und Dynamik

Die Differentiation der Rezeption ist eine ausgeprägte Grundvoraussetzung für die Dynamik der übrigen kognitiven Leistungen. Das Tiefensehen und die Kognitionskonstanz basieren auf angeborenen Prädispositionen, sollen jedoch vermöge Übung noch ausgestaltet werden.

Größenstabilität ist bereits am Abschluss des ersten Lebensjahres vorliegend, Wahrnehmungskonstanz in den Ausgangsebenen im 2. Lebensjahr.

Sechsjährige erreichen zumeist den Stand von Volljährigen. Eine besondere Schwierigkeit ist die Untersuchung des Raumes. Das Kind erlebt ihn andersartig als der Erwachsene, mithin nicht als plastischen Raum, sondern mit den Kategorien des Geschlossen-, Eingeschlossen- und Nebeneinanderseins. Es kann sich Raumbeziehungen nicht vorstellen, die nicht von der eigenen Position aus zu erkennen sind (prälogisches, perzeptionsgebundenes Denken).

Im Übrigen die Zeit wird im Sinne sichtbarer Nachwirkungen beurteilt, eine realistische Zeiterklärung gibt es noch nicht. Das jeweils Längere, Größere, Auffälligere wird mit dem längeren Zeitverlauf in Verbindung gesetzt. Dazugehörend wird darüber hinaus das Alter mit Größe festgemacht.

Die Zeitsichtweise, das Erfassen von Vergangenheit, Gegenwart und Futur, stellt hohe Anforderungen und entwickelt sich relativ spät. Erst einmal lebt das Kind ganz im Hier und Jetzt. Erst nach und nach konzipiert sich aus dem Tagestakt eine erste begrenzte Zeitausdeutung. Große Zeiträume werden mittels gefühlsmäßiger Symbolpunkte registriert (Weihnachtsfest, Geburtstag).

Erst 5 - 6jährige erzählen über vorgestern und übermorgen. Siebenjährige müssten die Uhrzeit und die Aufeinanderfolge der Monate kennen. Das Erfassen von Gegenstandsbesonderheiten (Ausdehnung, Form, Farbton etc. .) ist ein weiterer zentraler Abschnitt in der Zwistigkeit mit den Dingen.

Namentliches Interesse hat das Kind am Gegenstandskennzeichen 'Größe'. Es wendet solcher Differenzierung große Beachtung zu und vollendet schon mit 2 1/2-3 Jahren eindrucksvolle Leistungen bei der geradlinigen Gegenüberstellung von Dimensionen, Längen, Höhen und Arealen und ferner von Farben.

Powered by