Kosmetik Trends

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt Handelsgutpolitik und Produktmodifizierung

Friday03 December 2021

Handelsgutpolitik und Produktmodifizierung

Wieso erfinden die Unternehmungen so oft neue Fabrikate, sei es als Marktnovum oder als Unternehmenssneuerscheinung und das in konstant schnellerem Rhythmus. Grundsätzlich lassen sich hierfür folgende Gründe anführen:

•    Der geschwinde Fortschritt in Wissenschaft und Technologie bringt neue Erfindungen respektive enorme technische Optimierungen.

•    Die Befriedigung der Verbraucherwünsche mittels der technischen Progression zieht beständig neue Bedürfnisse nach sich; z. B. haben synthetische Fasern aktuelle Spezialspülmittel notwendig gemacht und die Veränderung der Trommelwaschautomaten braucht schaumhinderliche Reinigungsmittel.

•    Die Kleidermode ist ein weiterer Grund für das Auftreten bzw. die Transition von Bedürfnissen. Die Spannen, in denen Neues offeriert wird, werden anhaltend kürzer, und unaufhörlich neue Artikelgruppen werden in die Rubrik des Schmucken hineingezogen.

•    Die zunehmende Mobilität der Menschen (zum Beispiel Urlaubsreisen in ferne Länder) zieht neue Bedürfnisse mit sich.

•    Die Werbung weckt unaufhörlich neue Konsumentenwünsche, namentlich jene, die versteckt und auf diese Weise dem Verbraucher noch gar beileibe nicht bewußt waren.

•    Wünsche nach neuen Produkten werden durch Sättigungserscheinungen hervorgerufen .

Solche Gründe kommen aber bloß zum Tragen, wenn zur Erfüllung der aufgerüttelten Wünsche zusätzlich die komparabele Kaufkraft ergänzt werden kann, auf diese Weise dann am Markt zusätzlich de facto eine wirksame Nachfrage nach den neuen Erzeugnissen wirkungsvoll wird, eben: Bedürfnis + Kaufkraft = Nachfrage

Dadurch wird die kletternde Kaufkraft zur Provenienz einer ständigen Erzeugnis-Neueinführung vermöge der Produzenten.

Produktmodifizierung (Relaunch)

Abgesehen von der Artikelinnovation stellt die Erzeugnisänderung den zweiten großen Beschluss komplex innert der Handelsgutpolitik dar. Unterdessen bei der Produktinnovation ein weiteres neues Artikel ins Programm eingesetzt wird, bedeutet Produktmodifikation, dass man ein existentes Handelsgut in bestimmten Eigenheiten verändert.

Mittels dieser Veränderung (= Modifizierung) soll das Produkt sozusagen erneuert werden, um dabei seine Lebensphase zu erweitern. Praktisch wird diese produktpolitische Aktivität folglich mit 'Produkterneuerung' oder häufig als 'Relaunch' (engl.: wieder in Gang setzen) bezeichnet.

Powered by