Kosmetik Trends

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt

Wednesday24 July 2024

Determinierung der Marketingziele

Determinierung der Marketingziele

Marketingziele sind Ausführungen neben den anderen Sektorzielen für Einkauf, Anfertigung und Finanzierung aus den Unternehmenszielen. Die Marketingziele sind wiederum die Prämisse für die präzisen funktionellen bzw. abteilungsbezogenen Ziele.

Arten von Marketingzielen

Read more: Determinierung der Marketingziele

Preisbindung und Preisempfehlung - Durchdringungspreisstrategie

Im Kontrast zur Politik des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Durchdringungspreisstrategie darauf ab, mit einem ziemlich niedrigen Preis so rapide wie machbar ein hohes Salesvolumen zu erreichen.

Der Erfolg der jeweiligen Einführungspreisstrategie hängt aber davon ab, ob bestimmte Voraussetzungen vorgegeben sind wie zum Beispiel geeignete Preiselastizität der Nachfrage, suffizient großes Marktsegment, keine zu frühen Wettbewerbsaktivitäten usw.

Read more: Preisbindung und Preisempfehlung - Durchdringungspreisstrategie

Arbeitsweise - Maximum an Rentabilität

Die geschäftliche Arbeitsweise fordert ein Maximum an Rentabilität, entweder bei vorliegenen Mitteln ein Maximum an Leistungserbringung oder bei vorliegenem Leistungsziel ein Minimum an Einsatzmaßnahmen. Produktivität ist immer die Verknüpfung zwischen Input zu Output, zwischen Kostenaufwand und Ertrag, zwischen Kosten und Umschlag.

Um diese Relation sinnig zu formen, wurde schon frühzeitig durch die systematische Betriebsführung, so nannte man die ersten Prozedurn der Betriebswirtschaft um 1900, die Arbeitsteilung gefunden (Division of Labor).

Read more: Arbeitsweise - Maximum an Rentabilität

Arbeitsteilung heißt, dass keineswegs jeder alles macht,

Die geschäftliche Maxime fordert ein Maximalwert an Ertragsfähigkeit, entweder bei vorliegenen Mitteln ein Höchstmaß an Leistungserbringung oder bei gegebenem Leistungsfinitum ein Minimum an Einsatzmaßnahmen. Ertragsfähigkeit ist unentwegt die

Read more: Arbeitsteilung heißt, dass keineswegs jeder alles macht,

Arbeitsweise und akademische Betriebsführung

Die ökonomische Arbeitsweise fordert ein Maximum an Produktivität, entweder bei vorgegebenen Mitteln ein Maximum an Leistungserbringung oder bei feststehendem Leistungsfinitum ein Minimum an Mitteln. Ertragsfähigkeit ist stets die Abhängigkeit zwischen Input zu Output, zwischen Kosten und Ertrag, zwischen Kosten und Umsatz.

Read more: Arbeitsweise und akademische Betriebsführung

Powered by