Kosmetik Trends

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt

Saturday16 October 2021

Geisteshaltung und Denkweisen

Hierbei handelt es sich um eine Erklärung der Mentalitäten, die Angestellte mitbringen. Es sind dies adverse Denkweisen (X. und Y.), wobei zu einem späteren Zeitpunkt eine Beifügung der Philosophie Z. (eine Synthese aus beiden vorgenannten) von McGregor vorgenommen wurde.

Die Denkweise X. - der Mensch ist in der Gesamtheit der Arbeit ungeneigt


Der Mensch zeigt sich als überwiegend der Arbeit nicht zugetan, er ist passiv und ohne Strebsamkeit.

Read more: Geisteshaltung und Denkweisen

Handelsgutpolitik und Produktmodifizierung

Wieso erfinden die Unternehmungen so oft neue Fabrikate, sei es als Marktnovum oder als Unternehmenssneuerscheinung und das in konstant schnellerem Rhythmus. Grundsätzlich lassen sich hierfür folgende Gründe anführen:

•    Der geschwinde Fortschritt in Wissenschaft und Technologie bringt neue Erfindungen respektive enorme technische Optimierungen.

Read more: Handelsgutpolitik und Produktmodifizierung

Mental Attitudes-Relationship to other citizenry

Relationship to other citizenry

What is the individual's human relationship to other people?

United States of America mental attitude respects individuality and understands fulfilment as advanced through personal action.

Read more: Mental Attitudes-Relationship to other citizenry

Opportunities and personal achievement

Human relationship to other citizenry

What is the person's relation to other people?
United States of America culture appreciates individualism and realizes satisfaction as increased by personal achievement. Maximizing one's opportunities and capacities transforms to a moral duty.

Read more: Opportunities and personal achievement

Nachfrage und Marktpotenzial neuer Fabrikate

Eben solche Abnehmerschichten antworten sehr stark auf Preissenkungen. Mittels des Auftretens weiterer Wettbewerber verschärft sich die Rivalität vermehrt und es kommt zu sinkender Preistendenz, welche den Gewinn mindern läßt.

Read more: Nachfrage und Marktpotenzial neuer Fabrikate

Powered by